Besuch im Begegnungscafé vom FWZ

"Mein Name ist ... und ich komme aus..."
Das war der Einstiegssatz beim Begegnungscafé des Freiwilligenzentrums.
Am Montag, den 23. April 2018, machten sich vier Helfer im Rahmen der Serve the City Aktionswoche auf ins Freiwilligenzentrum. Jeden Montag treffen sich hier zwischen 17:00 und 18:30 Uhr Geflüchtete und Deutsche, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen. An diesem Tag bildeten wir kleine Gruppen und reihum wurden Fragen beantwortet:
"Warst Du schon einmal verliebt?",
"Wenn Du Angela Merkel wärst, was würdest Du ändern?",
"Was magst Du an Deutschland und was nicht?".
Viele Fragen, die einluden, sich besser kennenzulernen. Anschließend gab es noch ein Quiz, bei dem die Gruppen gegeneinander antraten. Am Ende standen wir noch zusammen und fanden alle, dass das eine super Möglichkeit ist, um mit Geflüchteten in Kontakt zu treten, diesen etwas über Deutschland beizubringen aber auch vieles von ihnen und ihrer Kultur zu lernen. Dank an die ehrenamtlichen Mitarbeiter, die dieses tolle Möglichkeit anbieten. Wir kommen gerne wieder. :-)

Freude verteilen auf dem Lindener Marktplatz

Am Sonntag, den 22. April 2018, zogen rund 15 in Serve the City Hannover T-Shirts gekleidete und mit Keksen bewaffnete Kinder los, um den Passanten auf dem Lindener Marktplatz eine Freude zu bereiten.
"Wir haben von dem Kindergottesdienst der Stadtkirche 316 in einem Gottesdienst Kekse gestaltet mit den Kids. In der Woche darauf gingen die Kids mit zwei Mitarbeitern auf den Lindener Marktplatz und haben die Kekse verteilt! Es hat Spaß gemacht zu erleben, wie sich schon so kleine Wesen freuen, etwas Gutes zu tun!”
Kekse verschenken - einfach so?
Das rief bei manchen Erwachsenen Irritationen aus, schlussendlich freuten sich aber viele Passanten über die kleine Aufmerksamkeit und zogen mit einem Lächeln von dannen.
Liebe Kinder: gut gemacht! :-)

Waffeln für den guten Zweck

Am Sonntag, den 22. April 2018, duftete es im GIG-Saal ganz wunderbar herrlich.
Sven und seine Helferlein backten Waffeln für den guten Zweck.
Mit dem Erlös der Waffeln - die gegen Spende erstanden werden konnten - wird ein Projekt finanziert, das am Samstag, den 28. April 2018 stattfinden wird:
Sven wird mit einigen Helfern Aufmerksamkeiten für Obdachlose besorgen, kleine Tüten packen und diese dann in der Stadt an Bedürftige verteilen:
"Aufmerksamkeiten für Obdachlose"

Stolpersteine putzen 4-2018

Wir wollen nicht vergessen! Ausgestattet mit Messingpolitur, Zahnbürsten und Tüchern haben wir am 21. April 2018 Stolpersteine unserer Innenstadt wieder zum Glänzen gebracht und damit der Menschen gedacht, die während des Holocaust ermordet wurden. Stolpersteine sind kleine Messingsteine, die an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Oft sind die Stolpersteine durch den Straßenstaub nur noch schlecht erkennbar. Das wollten wir ändern, damit in Zukunft in Hannover wieder und weiter „gestolpert“ wird.
Nach einem reichhaltigem Frühstück am Samstag, den 21. April 2018, begannen wir uns in zwei Gruppen aufzuteilen und mit der Arbeit anzufangen. In der List waren 11 Helfer und 3 Kinder tatkräftig am Putzen und Polieren der Stolpersteine. Innerhalb von zwei Stunden wurden 33 Stolpersteine zum Glänzen gebracht. Nicht nur das Putzen hat uns bewegt auch die Geschichten und Schicksale der einzelnen Personen berührten uns. Während des Putzen oder auch danach gedachten wir jeder einzelnen Person. Unterschiedliche Begegnungen gab es, viele Hausbewohner waren peinlich berührt, dass wir vor ihrer Tür sauber machen. Ein Bürger erkundigte sich nach dem Putzmittel und hat sich vorgenommen nächstes Mal es selber zu reinigen. Er spendierte für die Kleingruppe ein Eis. :-) So ging ein ereignisreicher Vormittag zu Ende, das Wetter hat ihn perfekt gemacht!
Hier ist ein Beitrag von radio leinehertz 106.5

Aufmerksamkeiten für die Nachbarschaft

Geht es Dir auch so, dass Du oft durch das Treppenhaus läufst und vielen Gesichtern begegnest, die Du a) nicht kennst, oder b) total traurig aussehen?
Oder: Gibt es in Deinem Haus Personen, bei denen Du Dich entschuldigen oder mal Danke sagen möchtest?
Mh... lecker! Ja, beim Schokocrossi-Herstellen am 21. April 2018 musste auch selbst mal genascht werden. Schließlich muss man ja wissen, womit man die Nachbarn beglückt. ;-) Julia und Linda standen eine Stunde lang in der Küche und im Anschluss waren 200 Schokocrossies der verschiedensten Sorten geboren. Nach einer kurzen Kuchen-Pause ging es dann weiter ans Karten basteln: "Schön, dass Du mein Nachbar bist!" Na wenn das mal kein Lächeln auf das Gesicht des Nachbarns zaubert. ;-)

Community Dinner

Wer, wie, was, (der, die das…) - und vor allem wann, mit wem und wo - das waren die zentralen Fragen, die wir uns heute bei unserem Planungstreffen für ein Community Dinner im Sommer 2018 gestellt haben. Unser Ziel: Leute beim Essen zusammen bringen, die sich unter anderen Umständen nicht getroffen hätten. Getreu dem Serve the City Grundsatz „Cross the Line“ - Überschreite die (imaginäre) Grenze. Zunächst wusste keiner so recht, wo wir anfangen sollten - doch schnell war klar: hier waren die richtigen fünf Köpfe zusammen gekommen! Einfach mal los notiert - und schnell war das große weiße Blatt voll mit einer Mindmap voller Ideen. Selbst auf ein Datum im Juli haben wir uns schon verständigt. ;) Bevor wir aber zu viel verraten, müssen natürlich noch einige Dinge abgeklärt werden. Eins steht jedoch fest:
Es hat riesigen Spaß gemacht, jeder konnte seine Ideen und Kontakte einbringen und Anfang Juni treffen wir uns wieder, um weiterzuplanen!

Lego-Tage in Laatzen 2018

Die Legos waren wieder los!
Wie schon in den Vorjahren bot Hanna wieder im Vorlauf zu unserer Serve The City Aktionswoche die Lego–Tage in Laatzen für Groß und Klein an!
Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren bauten mit Bausätzen Teile einer Stadt.
"Oh, das habe ich als Kind immer geliebt" - sagt Larissa unsere Fotografin.
Die LEGO-Tage sind das Projekt, das sie sich zum Fotografieren ausgesucht hat.
Sie berichtet: "Es war echt schön zu sehen, wie alle zusammen gearbeitet haben. Die Kinder haben sich gegenseitig geholfen und sich Teile gebracht, die benötigt wurden. Und jeder hat seine Kreativität mit eingebracht, sie waren konzentriert am Arbeiten und haben mir auch immer ganz stolz gezeigt, was sie gerade bauen. Was dabei herausgekommen ist seht ihr auf meinen Fotos."
Danke an Larissa!

Auftaktveranstaltung 2018

Nun hat sie also begonnen: Die 5. Serve the City Hannover Aktionswoche!
Am Mittwoch, den 18. April 2018 trafen sich einige Helfer-wütige um gemeinsam in diese besondere Woche zu starten.
10 Tage Gutes tun steht nun auf dem Plan. Alle Projekte wurden vorgestellt und es wurde deutlich - Hannover kann man auf vielen Weisen dienen.
Bei Knabbereien und Getränken wurde der Abend gemütlich ausgeklungen. Wir freuen uns RIESIG auf die kommenden Tage und DANKEn allen, die sich in jeglicher Form in dieser Aktionswoche engagieren

Konrad Boidol von "Welt in Hannover" hat hier über uns berichtet.

Spendenlauf 2018

Spendenlauf zugunsten von Serve the City Hannover
Am 8. April 2018 war es soweit: vier mutige Läufer stellten sich den 18 bis 22 Grad in der prallen Sonne und sagten den 21 Kilometern im Rahmen des Hannover Marathons den Kampf an. Die jubelnde Menge ließen die Blasen an den Füßen, den Schweiß und die schweren Beine vergessen. Alle vier Läufer kamen im Ziel an und sahen in ihren Serve the City Hannover T-Shirts auch im Zieleinlauf noch richtig gut aus. ;-)
Vielen Dank an Stefan, Lukas, Justin und Linda, die für Serve the City Hannover an den Start gegangen sind und vielen Dank an alle Spender, die unsere Läufer für den guten Zweck unterstützt haben. :-)

Seiten