Osternester verteilen

Wir haben Osternester verteilt!

In diesen Tagen bekamen und bekommen unter anderem Polizeistationen und -kommissariate, sowie freiberufliche Hebammen in Hannover einen Ostergruß. Durch Sach- und Geldspenden konnten wir schöne "Nester" basteln und packen. Wir hatten in Teams verschiedene Supermärkte gefragt, uns zum Basteln getroffen und sind zum Verteilen zur Post und durch die Stadt gefahren.

Was wir damit sagen wollen?
Euer Dienst ist wichtig für unsere Gesellschaft! Es gibt viele Möglichkeiten Euch zu danken - das ist unsere. Danke! Frohe Ostern!

zu den Bildern ->

Am heutigen Nachmittag (24. März 2015) fanden sich 5 Freiwillige zusammen, um gemeinsam zu überlegen, wie sie die ergatterten Schokoeier, Riegel und Kekse schön und praktisch für Polizeistationen und Hebammen verpacken könnten. So gingen einige gegenüber zur Post, um Infos über Portogebühren einzuholen und bei Rossmann wurden am Schwarzen Bären Tüten und Gras gekauft. Die Kreativität wurde herausgefordert und ließ einige vorzeigbare Geschenke entstehen.

Die mit grünem Ostergras und leckeren Schokoeier gefüllten Osternester für die hannoveraner Polizeistationen wurden am Mittwoch (25. März 2015) fertiggestellt und am 31. März Vormittags verteilt.

Drei Freiwillige machten sich ans Werk, um die Oster-Großbriefe für Hebammen fertig zumachen. Damit die Riegel und Teebeutel nicht verrutschen, wurden sie mit gelbem und lila-farbenem Tesafilm befestigt. 28 Briefe galt es dann zu beschriften, wobei sich nur einmal verschrieben wurde!
Letztendlich wurde ein Dankesbrief verfasst, um sie mit den kleinen Geschenken zusammen zu packen und so als Dankeschön für die tolle, aber schlecht honorierte Arbeit, in die Hannoveraner Hebammen-Welt verschickt.