Park statt Parkplatz!

Ein ungewöhnliches Projekt konnten alle erleben, die am Montagnachmittag (23. März 2015) bei herrlichem Frühlingswetter über den Lindener Marktplatz schlenderten. Bunt bemalte Pflastersteine, Zimmerpflanzen und gemütliche Sitzecken mit Teppichen und Sesseln machten aus dem Parkplatz ein farbenfrohes Wohnzimmer im Freien. Die Gelegenheit zum netten Plausch bei gratis Kaffee und Kuchen war also ausreichend vorhanden und wurde von vielen Menschen genutzt. Neugierige Blicke und Nachfragen von Passanten nutzten die Serve the City Mitarbeiter, um die Leute zum kurzen Verweilen einzuladen und die vielfältigen Kuchensorten zu verschenken. Während einige Leute in Ruhe strickten und häkelten, flitzten die Kinder mit Bobbycars über den Platz. Musikalisch umrahmt wurde die Zeit von Danny Latendorf, der diesen besonderen Nachmittag mit angenehmer Live-Musik abrundete.

Hier gibt es schon mal ein Interview mit Markus Schmidt, dem Initiator dieses Projekts:

Galerie: