Chor im Seniorenheim

Am Samstag, den 11.5.2019 waren wir wieder mal fröhlich und musikalisch im Seniorenheim unterwegs.
Seit über einem Jahr schon verbringen wir regelmäßig mit einigen Senior/innen des Margot-Engelke-Zentrums in der Südstadt einen kurzweiligen Nachmittag.
Die "Besetzung" ist auf beiden Seiten wechselnd, das Angebot gleich: wer Zeit, Lust und eine gute Tagesform hat, kommt mit zur Kaffee- und Klönrunde und anschließend zum Konzert im Gemeinschaftsraum. Die Sozialarbeiterin organisiert mit viel Herzblut immer wieder Chöre, Gesangsgruppen oder Alleinunterhalter, um so vielen Bewohner/innen wie möglich ca. einen Samstag im Monat einen schönen und geselligen Nachmittag zu bereiten.
Und seit 2018 tragen wir von STC dazu bei, dass auch die Senior/innen des Nebenhauses daran teilhaben können, die ohne organisierte Begleitung die fünf Gehminuten nicht zurücklegen könnten und die sich immer über Abwechslung und ein gutes Gespräch freuen.
Diesen Samstag waren Katharina, Sarah, Haitham und Ahmed zusammen mit vier Seniorinnen dort. Es war in vielerlei Hinsicht international: zwei ägyptische Begleiter, eine Seniorin, die lange im Iran gelebt hat, und ein deutsch-russischer Chor, der viele frühlingshafte Heimatlieder in beiden Sprachen in petto hatte. So gingen die Gesprächsthemen nie aus.
Völkerverständigung einmal anders!