Hochbeete am Flüchtlingswohnheim

Dieses Projekt hat das Label “nachhaltig” definitiv verdient!
Bereits im vierten Jahr kümmert sich ein STC-Team um die drei Hochbeete im Hof eines Flüchtlingsheims in Ahlten.
In diesem Jahr hat Friedi die Projektleitung übernommen und mit vielen helfenden Händen in der Aktionswoche 2019 die Hochbeete wieder auf Vordermann gebracht! An einem Tag hat Helferin Miriam die Kästen neu gestrichen, am nächsten Tag haben sie Friedi und ihr Mann neu mit Erde befüllt.
Am 4.4.2019 haben dann alle gemeinsam – STC-Helfer/innen und Bewohnerinnen der Unterkunft - neue Kräuter und Gemüse eingesetzt. Auch eine kleine Bewohnerin war fleißig mit bei der Sache! Dabei freuen sich alle bereits jetzt auf die Ernte: mit frischen Zutaten kochen, hier und da was vom Beet naschen... das ist gesund, vermeidet Transportwege und schont obendrein den Geldbeutel. Und es bringt Menschen zusammen: nicht nur die Bewohner treffen sich gern an diesem Gemeinschaftsort – auch die STC-Gruppe wurde wieder herzlich empfangen und spontan nach getaner Arbeit zu Kaffee und Tee eingeladen. Man kennt sich ja schon...und schätzt es, sich gegenseitig eine Freude zu bereiten.
Wie schön! Auf die Nachhaltigkeit hoch vier!